Auf Dem Kreuzzug Ins Glück

1990

album-zuruck
DTH---Album---auf-dem-Kreuzzug-ins-Glück
kreuzzug-CD1

DISC 1

2. Alles Wird Gut

Hab keine Angst vor Dunkelheit,
frag‘ nicht wohin wir geh’n,
wir stolpern einfach vorwaerts
durch ein weiteres Jahrzehnt.
Mit vollem Bauch und leerem Kopf,
auf einem Auge blind,
Auf der Suche nach Zufriedenheit
und irgendeinem Sinn!

Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend!
Bald werden Wunder am Fliessband hergestellt.
Auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
Ueber Nacht wird alles anders,
eine schoene neue Welt!

Mit einem Stein in der Hand als Souvenir
von der Mauer in Berlin
klopfen wir an die Hintertuer vom neuen Paradies!
Es ist ein Reich der Traeume,
in dem Milch und Honig fliesst,
in dem alle Menschen gluecklich sind
und jeder jeden liebt!

Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend!
Bald werden Wunder am Fliessband hergestellt.
Auf dem Weg in ein neues Jahrtausend!
Ueber Nacht wird alles anders,
eine schoene neue Welt!

Mein Horoskop hat es mir erzaehlt
und ich weiss dass es nie luegt.
Du und ich , wir sind auserwaehlt-
Steh‘ auf und komm mit!

Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
auf dem Weg – ein Kreuzzug ins Glueck,
Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
Auf dem Weg, es geht nie mehr zurueck!

Mein Horoskop hat es mir erzaehlt
und ich weiss dass es nie luegt.
Du und ich , wir sind auserwaehlt-
Steh‘ auf und komm mit!

Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
auf dem Weg – ein Kreuzzug ins Glueck,
Auf dem Weg, es geht nie mehr zurueck!
Nie mehr zurueck, nie mehr zurueck!

3. Glückspiraten

Es wird Zeit, dass du endlich aufstehst
und die Vernunft bei dir einkehrt.
Oder soll das ewig so weiter gehn,
dass du nie erwachsen wirst?
Für wen hältst du dich eigentlich,
wenn man mal höflich fragen darf?
Woher nimmst du dir das Recht,
dass du dir alles erlauben kannst?

Hör mir zu, ich rede mit dir!
Sieh mich an, dreh deinen Kopf zu mir!

Solang du deine Beine unter meinen Tisch streckst,
bin ich noch das Gesetz.
Hier ist kein Hotel mit Vollpension,
kein Frühstück kommt ans Bett.
Wenn du meinst, du kannst immer nur nehmen,
ohne dass du jemals geben brauchst,
dann hast du dich ganz schwer getäuscht
und irgendwann bereust du’s auch.

Hör mir zu, ich rede mit dir!
Sieh mich an, dreh deinen Kopf zu mir!

Du bist nur ein Taugenichts,
der auf unsere Kosten lebt.
Du bist nur ein Tagedieb,
ein Glückspirat auf dem falschen Weg.

Wenn ich schon deine Freunde seh,
krieg ich jedes Mal zu viel.
Wer nicht mal richtig grüßen kann,
den möcht ich hier nicht sehn.
Du brauchst nichts zu erwidern,
deine Frechheit steht dir im Gesicht.
Wenn es nicht für deine Mutter wär,
mich interessierst du nicht.

Hör mir zu, ich rede mit dir!
Sieh mich an, dreh deinen Kopf zu mir!

Du bist nur ein Taugenichts,
der auf unsere Kosten lebt.
Du bist nur ein Tagedieb,
ein Glückspirat auf dem falschen Weg

4. Fünf Vor Zwölf

Bei ihm hab ich mir immer mein Gemüse eingekauft.
Er ist so um die dreißig, hat ein Kind und eine Frau.
Wir verstehen uns ganz gut,
tranken schon manches Bier zusammen,
in der Kneipe gegenüber,
wenn wir uns dort mal sahn.
Am Montag war sein Laden
auf einmal nicht mehr auf,
Nachbarn sagen mir,
er liegt im Krankenhaus.

Erdal kommt vom Schwarzen Meer,
doch er wohnt in dieser Stadt
und zu Hause ist er hier.
Erdal – kannst du mich hören?
Was auch immer hier passiert –
ich halt zu dir!

Er lief in ihre Arme,
als er durch unsere Straße ging.
Sie sangen irgendwelche Parolen,
ließen Erdal nicht weiter ziehn.
Er versuchte sich noch zu wehren,
sie warn zu fünft und er allein.
Bevor es richtig los ging,
war es auch schon vorbei.

Wer glaubt hier noch,
dass uns das alles nichts angeht?
Wann kommt die Wut,
die all das Zögern von Euch nimmt?

Erdal – kannst du mich hören?
Ich möchte dir nur sagen,
ich schäme mich dafür!
Erdal – kannst du mich hören?
Was auch immer hier passiert –
ich halt zu dir!

Erdal kommt aus der Türkei
und wer hier gegen ihn ist,
ist auch mein Feind!

5. Geld $ Gold (Darf’s Ein Bisschen Mehr Sein?)

Vielen Dank, lieber Gott,
ja, es geht mir so ganz gut.
Ich hab ein Dach über meinem Kopf
und ich fühl mich auch gesund.
Mich quälen keine Sorgen
und kein größeres Problem,
mein Kühlschrank ist fast immer voll,
ich lebe sehr bequem.

Vielen Dank, lieber Gott,
ich kann mich wirklich nicht beschwern,
ich bin eigentlich zufrieden
und ich will auch nicht viel mehr.
Doch es kommt nicht alle Tage vor,
dass du hier bei mir sitzt,
schreib dir doch mal ganz schnell auf,
was mir hier jetzt noch fehlt.

Ein bisschen Geld – ein bisschen Geld.
Nur ein bisschen Gold – nur ein bisschen Gold.
Und bist du schon einmal dabei,
nach dem Rechten zu sehn,
gib mir endlich auch das Glück,
das ich schon lang verdien!

Schönen Dank, ich weiß,
im Leben braucht man Geduld.
Ich habe ja gar nichts gesagt,
es ist bestimmt nicht deine Schuld.
Doch es gibt da ein paar Dinge,
du weißt ja selber, wie das ist,
von denen hat man nie genug,
egal wie viel man kriegt.

Ein bisschen Geld – ein bisschen Geld.
Nur ein bisschen Gold – nur ein bisschen Gold.
Und bist du schon einmal dabei,
nach dem Rechten zu sehn,
gib mir endlich auch das Glück,
das ich schon lang verdien!

Ein bisschen Geld!
Geld, Gold und Glück!
Gib mir mehr Gold!
Gib mir Geld, Gold und Glück!
Gib mir mehr Geld!
Geld, Gold und Glück!
Gib mir mehr Gold!
Gib mir Geld, Gold und Glück!

6. First Time

One two three four!

Hello,
this is John Plain speaking.
I want everyone of you
to have my babies.

Oh, oh oh oh, it’s my first time!
Oh, oh oh oh, please be kind!
Oh, oh oh oh, don’t hurt me!
Oh, oh oh oh!

I met her last Friday –
at the local dance.
She was across the room –
I caught her glance.
We started dancing –
and before, you know,
I took her to my place –
where we was alone.

She said:
Oh, oh oh oh, it’s my first time!
Oh, oh oh oh, please be kind!
Oh, oh oh oh, don’t hurt me!
Oh, oh oh oh!

I didn’t know what to say,
I didn’t want to hurt her in anyway.
I looked in her big brown eyes
filled with tears, she was trying to say

She said:
Oh, oh oh oh, it’s my first time!
Oh, oh oh oh, please be kind!
Oh, oh oh oh, don’t hurt me!
Oh, oh oh oh, don’t hurt me!

Oh, oh oh oh, es ist mein erstes Mal!
Oh, oh oh oh, bitte sei nicht allzu hart!
Oh, oh oh oh, don’t hurt me!
Oh, oh oh oh, it’s my first time!
Again

7. Keine Chance Für Die Liebe

Am Morgen ist es dir zu früh
und am Abend viel zu spät.
Langsam werde ich nervös,
weil das seit Monaten so geht.

Ich frage dich: „Wann?“
und du mich: „Wieso?“.
Warum, weshalb, wieso ich nicht warten kann.

In letzter Zeit geht’s dir sehr schlecht,
deine Migräne setzt sich richtig fest.
Sie löst deine Tage immer ab,
pünktlich im Zwei-Wochen-Takt.

Ich frage dich: „Wann?“
und du mich: „Wieso?“.
Warum, weshalb, wieso ich nicht warten kann.

Ich frage dich: „Wann?“
und du mich: „Wieso?“.
Darum, deshalb, weil ich nicht länger warten kann

8. Opel-Gang II – Im Wendekreis des Opels

Mit Vollgas im Auftrag des Herrn.
Wenn er uns zu sich ruft,
wir kommen gern.
Eine Spannung liegt deutlich in der Luft,
die jeder spüren kann.
Es ist das Zeichen zum Aufbruch
für alle aus der Opel-Gang.

Die Himmelsrichtung ist uns egal
auf der Suche nach einem bisschen Spaß.
Die Landkarte ist unsere heilige Schrift
und jede Straße ein Kapitel für sich.

Mit Vollgas im Auftrag des Herrn.
Wenn er uns zu sich ruft,
wir kommen gern.
Kein Stern der Welt zeigt uns den Weg,
denn nur die Lautstärke zieht uns an.
Es ist ein Hunger, der nie vorüber geht
und immer nach mehr verlangt.

Die Himmelsrichtung ist uns egal
auf der Suche nach einem bisschen Spaß.
Die Landkarte ist unsere heilige Schrift
und jede Straße ein Kapitel für sich.

Wohin wir auch fahrn,
es ist jetzt schon klar,
wir sind als erste da

9. Streichholzmann

Die Nacht ist angenehm kühl,
während ich so um die Häuser zieh
und was erleben will.
Nur ein paar Liter Benzin,
damit beginnt mein kleines Spiel,
den Rest besorgt der Wind.
Mal ein Haus und mal ne Fabrik,
man wird sehen, was sich so ergibt,
man hat nicht immer Glück.

Guten Abend, liebe Freunde!
Hab ich mich schon vorgestellt?
Ich bin der Streichholzmann.
Und wenn ihr höflich zu mir seid,
schau ich auch bei euch vorbei.
Ich bin der Streichholzmann.

Es ist der Tonfall der Sirenen,
der mir so ne große Freude macht,
den ich so liebe.
Meine Kinder, meine Familie,
ach, wenn sie wüssten,
wer ich wirklich bin,
sie wären so stolz auf mich.

Guten Abend, liebe Freunde!
Hab ich mich schon vorgestellt?
Ich bin der Streichholzmann.
Und wenn ihr höflich zu mir seid,
schau ich auch bei euch vorbei.
Ich bin der Streichholzmann

10. All Die Ganzen Jahre

Du hast mich noch nicht erkannt,
obwohl ich vor dir steh.
Ich möchte mit dir reden,
doch irgendwie kann ich’s nicht.
Ich hab dich lang nicht mehr gesehn,
guck jetzt in dein Gesicht.
Ich suche einen alten Freund,
doch ich entdecke nichts.

Versuch dich zu erinnern,
wir haben so viel erlebt.
Es ist, als wäre das alles nie geschehn.
Nichts ist mehr geblieben,
alles ausgelöscht.
All die ganzen Jahre…

Ob es dir wohl auch so geht,
dass du mich nicht mehr verstehst?
Es ist, als wäre das alles nie geschehn.
Nichts ist mehr geblieben,
alles ausgelöscht.
All die ganzen Jahre…

Wo ist der Funke,
der uns verbunden hat?
Es gibt nichts, das uns trennt,
habe ich immer gedacht.
Haben wir uns wirklich jemals
die Freundschaft geschworn?
Wenn es einen Grund gab,
wir haben ihn verlorn.

Versuch dich zu erinnern,
wir haben so viel erlebt.
Es ist, als wäre das alles nie geschehn.
Nichts ist mehr geblieben,
alles so weit weg.
All die ganzen Jahre…

Ob es dir wohl auch so geht,
dass du mich nicht mehr verstehst?
Es ist, als wäre das alles nie geschehn.
Nichts ist mehr geblieben,
alles so weit weg.
All die ganzen Jahre…

Deine Augen bleiben tot
und ich weiß jetzt Bescheid.
Ohne ein Wort zu sagen,
geh ich an dir vorbei.

Versuch dich zu erinnern,
wir haben so viel erlebt.
Es ist als wäre das alles nie geschehen.
Nichts ist mehr geblieben,
alles so weit weg.
All die ganzen Jahre…

Ob es dir wohl auch so geht,
dass du mich nicht mehr verstehst?
Es ist als wäre das alles nie geschehen.
Nichts ist mehr geblieben,
alles so weit weg.
All die ganzen Jahre…

11. Sein Oder Nichtsein

Wie oft lag er schon auf seinem Bett,
hat nur an die Decke gestarrt,
mit den Gedanken immer so weit weg,
sich ständig alles ausgemalt?
Dieses Mal, da muss es klappen,
es darf nichts mehr daneben gehen.
Freunde würden nur noch lachen,
alles nur als Show ansehn.

Sein Abschied sollte was Besonderes sein,
wie ein Auftritt durchgeplant.
Mehrmals war er kurz davor,
doch dann hat ihn die Angst gepackt.
Es war alles nichts gewesen,
er war nicht zum Heldentod geboren.
Doch nun gibt es kein Zögern mehr,
er hat’s sich selbst geschworn.

Er verlangt nur sehr wenig,
doch er will schon viel zu viel.
Das Recht, selbst zu entscheiden,
wann der Zeitpunkt kommt zu gehen.
Er verlangt nur sehr wenig,
doch das ist schon viel zu viel.
Das Recht, selbst zu entscheiden,
wann der Zeitpunkt kommt zu gehen.

Was würde wohl morgen in der Zeitung stehn?
Gewiss nicht viel, nicht über ihn.
Es macht alles keinen Unterschied,
als das Gift zu wirken beginnt.
Die Reise ist nur von kurzer Dauer,
sie endet unterm Sauerstoffzelt.
Sie haben seinen Magen ausgepumpt,
den letzten Ausweg verstellt.
Doch er weiß, irgendwann gelingt die Flucht
und dann setzt er sich doch noch ab.
Seine Augen kriegen einen schwachen Glanz,
er freut sich auf die Nacht.

Er verlangt nur sehr wenig,
doch das ist schon viel zu viel.
Das Recht, selbst zu entscheiden,
wann der Zeitpunkt kommt zu gehen.

Zeit zu gehen.
Es ist Zeit zu gehen

12. New Guitar In Town

There’s a new guitar in town.
There’s a new guitar in town.

He smiles and turns away
the kids ask him to play.
All the girls can’t wait to see
the idol of their dreams.
And when it’s time to go
they’ve seen the greatest show.
Oh, where the time goes –
they don’t know.

It’s easy cause he’s great
he makes the crowd wait.
All the girls can’t wait to see
the idol of their dreams.
And when it’s time to go
they’ve seen the greatest show.
Oh, where the time goes –
they don’t know.

Any place, any time
he makes the girls feel fine.
He’s kind as well as cruel
they think he’s oh so cool.
But when it’s time to go
they’ve seen the greatest show.
Oh, where the time goes –
they don’t know.

There’s a new guitar in town.
There’s a new guitar in town.
There’s a new guitar in town.
All the girls are hanging around.
There’s a new guitar in town.
All the girls are hanging around.
There’s a new guitar in town.
There’s a new guitar in town.
There’s a new guitar in town.
There’s a new guitar in town.
There’s a new guitar in town

13. Schönen Gruss, Auf Wiederseh’n

Es läuft ’ne Riesenparty,
denn die Alten sind nicht da.
Auf 50 Quadratmetern
so an die 200 Mann.
Die Ramones ballern aus den Boxen,
es ist genug zu trinken da
und die Fische vom Bruder
nehmen ein Whisky-Bad.

Mutters Zimmer ist der Knutschraum
und wer keinen Partner hat,
der sieht sich eben auf Video
Vaters Lieblingspornos an.
Die Stimmung ist wirklich bombig
bis die Wohnungstür aufgeht
und mit Panik in den Augen
die Alten vor uns stehn.

Darum sagen wir:
„Auf Wiedersehn.
Die Zeit mit euch war wunderschön.
Es ist wohl besser
jetzt zu gehn,
wir können keine Tränen sehn.
Schönen Gruß und auf Wiedersehn.“

Aus jahrelanger Erfahrung
folgt der Rückzug sehr gekonnt.
Todessprünge über den Balkon
und in den Hinterhof.
Draußen geht die Feier weiter,
drinnen sieht es traurig aus,
zerstört ist die Familie und das Haus.

Darum sagen wir:
„Auf Wiedersehn.
Die Zeit mit euch war wunderschön.
Es ist wohl besser
jetzt zu gehn,
wir können keine Tränen sehn.
Schönen Gruß und auf Wiedersehn.

DISC 2

1. Hip Hop Bommi Bop (Tap Into America-Mix)

Are you ready?
I came across the ocean on a subway line,
invited to a wedding party of some friends of mine.
North, south, east even west,
I knew when I arrived the party would be fresh.
So my train stopped at the dock,
I felt that it was time to hit the hop,
to the hip-hip, the hop you don’t stop,
yeah, that party rocked.
I wanted something to drink and a bite to eat,
a place to go party and rock to the beat.
So when I turned the corner, to my surprise
I heard a sound that made me realise.
I heard a sound when I turned the corner,
I knew that, that I was in the corner,
I heard the turn the corner what did I hear?
A hundred voices shout loud and clear.
This’s what I heard them say:

Eisgekühlter Bommerlunder,
Bommerlunder eisgekühlt.
They said:
Eisgekühlter Bommerlunder,
Bommerlunder eisgekühlt.
Und dazu ein belegtes Brot mit Schinken,
ein belegtes Brot mit Ei.
Das sind zwei belegte Brote,
eins mit Schinken, eins mit Ei, Ei, Ei…

Check it out
They said the formula for feeling fine
is to drink Bommerlunder all the time,
so come on you all and you’re drinking up,
the Bommerlunder kinda make you shake your butt.
Oh yeah this drink is right on time,
they said a couple of sips and it can blow your mind,
you see to drink Bommerlunder you don’t need class,
you can be a smelly bum sitting on your ass.
You can be a king or even a queen
and when you drink Bommerlunder you’re on the scene.
You see, get something to drink and then stand on your head,
Bommerlunder rock the living and rock the dead.
So get off your seat and rock to the beat
to the beat stomp, stomp, stomp, stomp your feet
to the Bomme, Bomme, Bomme, Bommerlunder beat.
So check it out:

Eisgekühlter Bommerlunder,
Bommerlunder eisgekühlt.
They said:
Eisgekühlter Bommerlunder,
Bommerlunder eisgekühlt.
Und dazu ein belegtes Brot mit Schinken,
ein belegtes Brot mit Ei.
Das sind zwei belegte Brote,
eins mit Schinken, eins mit Ei.

Toten Hosen in the place to be,
all together now.
Let me hear you sing:

We don’t want to, we don’t need to
do that New York crap.
We’re rockers, Punkrockers,
and this is how we rap.
It’s gotta be hard,
it’s gotta be loud,
to make us scream and shout. (Wait, wait, Dummkopfs!)
There’s no way you can stop us
once we’ve started out.

You see rapping to the beat is not hard,
for me rap-rocking is my job.
This stuff you’re talking sounds like crap,
you don’t even understand the meaning of rap.
You don’t even know how to keep the beat,
you all sound like a clown that stare right at me.
I can tell by the clothes and the way you look,
that you can never ever make it to the fashion-book.
But you can giggle, shout and do shit like that,
if you can’t keep the beat you’ll never make a rap like this
and you don’t stop, that’s not the way that you rap.
You better keep practising all night long
and maybe in a hundred years you’ll have a hit song.
Well I’m sick and tired of this Bommerlunder-jive,
going back to New York where the people are alive.
So check, check, check it out, Freddy Love is gonna be about.

Eisgekühlter Bommerlunder
Bommerlunder eisgekühlt…

2. Achterbahn

Seid ihr so weit?
Dann geht’s jetzt los!
Hals- und Beinbruch
Und Gott mit uns

Wir fahren ohne Ziel und ohne Plan
Es kommt uns nur auf Geschwindigkeit an
Es gibt für uns nur ein Gebot:
Wir fahren bis zur Endstation

Gebt die Bahn frei –
Geht aus dem Weg
Wenn ihr helfen wollt
Sprecht ein Gebet

Der Eintrittspreis ist nicht sehr hoch
Doch unterwegs wirst du alles andere los
Unser Glück dauert nur ’ne kurze Zeit
Doch das ist besser als Langeweile in alle Ewigkeit
Es liegt an dir, du hast die Wahl
Zwischen Spielzeugkarussell und Achterbahn

Gebt die Bahn frei –
Geht aus dem Weg
Wenn ihr helfen wollt
Sprecht ein Gebet

Erst geht es nach oben, dann geht es bergab
Unser Leben fliegt vorüber im 4/4-Takt
Irgendwann fliegt jeder aus der Bahn
Wir alle warten auf diesen Tag
Eine Stimme ruft uns zu: „Letzte Warnung!“
Es läuft der Countdown für den Absturz

Gebt die Bahn frei –
Geht aus dem Weg
Wenn ihr helfen wollt
Sprecht ein Gebet

3. Der Auftrag

Nur noch Sekunden bis zum Ernstfall
Niemand gibt hier ein Warnsignal
Rein mechanisch der Ladevorgang

Nur ein kleiner Punkt im Zielfernrohr
Der sich hin und her bewegt
Und ein Fadenkreuz, das ihm lautlos folgt
Als wäre es ein Magnet

Als sich der Finger krümmt
Ist das Spiel aus
Keine Hoffnung mehr und keine Chance
Denn die Kugel verlässt den Lauf

Nur ein kleiner Punkt im Zielfernrohr
Der sich hin und her bewegt
Und ein Fadenkreuz, das ihm lautlos folgt
Als wäre es ein Magnet

4. 1000 Nadeln

Das Gefühl von 1000 Nadeln
In deinen Kopf gesteckt
Ein Feuer vor deinen Augen
Das unauslöschbar brennt
Und du weißt nicht warum
Du weißt nicht woher
Die Suche nach der Antwort fällt so schwer

Du redest von 1000 Nadeln
Die dein Herz so quälen
Von Psychiatern, die nicht wissen
Was sie dir erzählen
Und dieser Schmerz kommt und geht
Wie es ihm gefällt
Und du spürst, dass du den Druck
Nicht mehr lang aushältst

Komm, wirf dir ein paar Tabletten ein
Und alles ist wieder gut
Merkst du nicht, wie du uns langweilst
Mit deiner Depression?
Komm, wirf dir ein paar Tabletten ein
Damit du wieder funktionierst
Hör auf mit deinem Hilfeschrei
Der die anderen hier nur stört!

Und dieser Schmerz kommt so oft wieder
Wie es ihm gefällt
Und du spürst, dass du den Druck
Nicht mehr lang aushältst

Komm, wirf dir ein paar Tabletten ein
Und alles ist wieder gut
Merkst du nicht, wie du uns langweilst
Mit deiner Depression?
Komm, wirf dir ein paar Tabletten ein
Damit du wieder funktionierst
Hör auf mit deinem Hilfeschrei
Der die anderen hier nur stört!

5. Mehr Davon (Dreadlock-Mix)

Ich habe nur probiert, um mal zu sehen
Es war nur sehr wenig, doch es war schön
Ich wollte mehr davon
Nur ein bisschen mehr

Gib mir mehr
Gib mir mehr

Beim nächsten Mal nahm ich genug
Und es hat ganz schön reingekracht
Ich fühlte mich so gut und so selten stark
Irgendwann ließ die Wirkung aber
Immer schneller nach
Ich war plötzlich allein
So leer und ausgebrannt

Ich brauchte mehr
Gib mir mehr
Ich will mehr
Gib mir mehr
Gib mir mehr
Ich will mehr

Tag und Nacht denk ich nur an dich
Seitdem ich weiß, dass es dich gibt
Tag und Nacht denk ich nur an dich
Weil meine Welt sich nur noch um dich dreht
Nur noch um dich dreht

Ohne dich gibt mein Leben einfach keinen Sinn
Ich flehe dich an: „Du darfst nie von mir gehn!“
Ich bezahle dich gut
Ich geb dir alles, was ich noch hab
Meinen Charakter, meinen Selbstrespekt
Jedes letzte Gefühl von Moral

Ich will mehr
Ich will mehr
Ich will mehr

Tag und Nacht denk ich nur an dich
Seitdem ich weiß, dass es dich gibt
Tag und Nacht denk ich nur an dich
Weil meine Welt sich nur noch um dich dreht
Nur noch um dich dreht

Gib mir mehr
Ich will mehr
Gib mir mehr

Mehr Sex!
Mehr Geld!
Mehr Speed!
Mehr Hass!
Mehr Ruhm!
Mehr Macht!

6. Im Jet-Grill

noch keine Lyrics vorhanden

7. Azzurro

Cerco l’estate tutto l’anno e all’improvviso eccola qua
Lei è partita per le spiagge e sono solo quassù in città
Sento fischiare sopra i tetti un aeroplano che se ne va

Azzurro, il pomeriggio è troppo azzurro e lungo per me
Mi accorgo di non avere più risorse senza di te
E allora io quasi quasi prendo il treno e vengo, vengo a te
Il treno dei desideri nei miei pensieri all’incontrario và

Sembra quand’ero all’oratorio, con tanto sole, tanti anni fa
Quelle domeniche da solo in un cortile, a passeggiar
Ora mi annoio più di allora, neanche un prete per chiacchierar

Azzurro, il pomeriggio è troppo azzurro e lungo per me
Mi accorgo di non avere più risorse senza di te
E allora io quasi quasi prendo il treno e vengo, vengo a te
Il treno dei desideri nei miei pensieri all’incontrario và

Cerco un pò d’Africa in giardino, tra l’oleandro e il baobab
Come facevo da bambino, ma qui c’è gente, non si può più
Stanno innaffiando le tue rose, non c’è il leone, chissà dov’è

Azzurro, il pomeriggio è troppo azzurro e lungo per me
Mi accorgo di non avere più risorse senza di te
E allora io quasi quasi prendo il treno e vengo, vengo a te
Il treno dei desideri nei miei pensieri all’incontrario và

8. Liebesspieler (High-Noon-Mix)

Hey – heute ist unser Tag – alles auf Liebesspieler
Hey – heute ist unser Tag – alles auf meinen Sieger

Mein Geld ist knapp, doch der Tipp ist heiß
Die Wetten stehen 10 zu 1
Auf einmal sind die Pferde auf der Bahn
Und schon liegt Liebesspieler vorn

Hey – heute ist unser Tag – alles auf Liebesspieler
Hey – heute ist unser Tag – alles auf meinen Sieger

Nach dem Rennen führ ich Dich erst mal aus
Und ich kaufe dir, was du willst
Bisher machte ich dir gar nichts aus
Doch heute bin ich dein Glückspilz

Hey – heute ist unser Tag – alles auf Liebesspieler
Hey – heute ist unser Tag – alles auf meinen Sieger

Enttäuscht steh ich allein auf der Bahn
Denn du gingst ziemlich schnell nach Haus
Ich seh mir noch die neusten Renntipps an
Und rechne meine Chancen aus

Scheiße, das war heut nicht mein Tag
Wo war Liebesspieler?
Scheiße, das war heut nicht mein Tag
Wo war mein Sieger?
Scheiße, das war heut nicht mein Tag
Wo war Liebesspieler?

9. Opel-Gang (Trucking-Mix)

Den Arm aus dem Fenster, das Radio voll an
Draußen hängt ein Fuchsschwanz dran
In jeder Karre sitzen vier Mann
Die Bullen eben in der Stadt abgehängt
Mit 110 einen Ford versengt
Und einen Fiat ausgebremst
Wir haben neue Schluffen drauf
Und uns Ralleystreifen gekauft

Wir sind die Jungs von der Opel-Gang
Wir haben alle abgehängt
Wir sind die Jungs von der Opel-Gang
Wir haben alle abgehängt
Opel-Gang!

Einmal rund um den Häuserblock
Danach wird die Karre aufgebockt
Und sich unter die Kiste gehockt
Samstags nachmittags um halb vier
Fußballreportage und ein Bier
Kavaliersstaat wird ausprobiert
Dann geht’s los in tollem Spurt
Wir schließen nie den Gurt

Wir sind die Jungs von der Opel-Gang
Wir haben alle abgehängt
Wir sind die Jungs von der Opel-Gang
Wir haben alle abgehängt
Opel-Gang – wir haben alle abgehängt!

11. Willi Muss Ins Heim

Sie ist Muttis Liebling
Mich mochten sie nie
Von morgens bis abends
Gab’s immer nur sie
Sie hat mich bei Vati und Mami verpetzt
Dafür hab ich ihren Hamster zerfetzt

Das ging zu weit –
Willi muss ins Heim
Das ging zu weit –
Willi muss ins Heim

Danach hab ich meine Platten vermisst
Und ihr heimlich in die Limo gepisst
Als Vati und Mami gestern Abend weg warn
Da hatte ich sie für mich allein und zog ihr an den Haarn

Das ging zu weit –
Willi muss ins Heim
Das ging zu weit –
Willi muss ins Heim

12. Der Besuch

Einen schönen Tages leutet es an der Tür, ich mache auf:
Steht da draußen ein Kerl, ein Monster, nicht wahr.
Sieht aus wie eine Mischung zwischen einer
Sylvesterrakete und einem Lumpensammler.
Äh, im Gesicht Pickel, nicht wahr.
Ich äh denke noch, um Gottes Willen, nicht wahr,
schreit dieser Kerl: „Grüß Dich Onkel!“
Ich bin zusammengefahr’n, nicht wahr.
Um Gottes Willen im Haus, nicht wahr.
Wenn das einer mitbekommt, daß ich verwandt sein soll
mit diesem Virus, nicht wahr, das ist ja äh.
Gott sei Dank war der Spuk aber gleich vorbei.
Sie ham ihn dann gleich geholt und ham ihn zurück in das Heim verfrachtet.
Aber ich frage mich, was sind das für Heime,
wo soetwas ausgebrütet wird

13. Willi’s Weisse Weihnacht

Schnee verirrt sich vor mein Gitterfenster
Ich hör von weitem den Kirchenchor
Zuhaus, weiß ich genau, backt Mutti Plätzchen
Und die andern schmücken den Baum
Lieber Weihnachtsmann, ach bitte mach doch
Dass ich nur heute nach Hause kann

Nur einmal, nur einmal…

Warum nicht mal ein Gruß
Oder habt Ihr mein kleines Päckchen nie bekommen?
Liebe, kleine Schwester
Ich will Dir nie, niemals wieder was Böses tun

Nur einmal, nur einmal…

Ich habe längst eingesehn
Es war nicht einfach, mit meinen Launen umzugehn
Ich will zurück, zu Euch nach Haus
Bitte gebt mir eine letzte kleine Chance

Nur einmal, nur einmal…

14. Pubertät / Der Urlaub

Mein Gott, ein Heim ist halt kein Luxushotel, das weiß man.
Aus Mitleid steckte ich ihm dann abundzu etwas Geld zu.
Aber was hat er gemacht: Er hat sich diese Heftchen
in diesen Sex-Shops gekauft und hat die Pubertät
selbst in die Hand genommen, höhö höhö ja.

Also der Urlaub in Garbitchemare ist unvergeßlich.
Da hat der Willi doch neun Flaschen Lambrusko zu sich genommen.
Und äh, dann hat ihn doch der, der Arzt äh in Ravenna, der ihn entgiftet hat,
der hat dann noch lustig gesagt:“ Arividerci Willi!“,
als ihn doch dann der ADAC Hubschrauber zurückgeflogen hat, heim in die Heimat.
Und hernach hat der Willi auch gesagt,
das war wahrscheinlich doch diese Umstellung.
Er ist den Lambrusko nicht gewöhnt.
Er ist ja doch nur ein Williams-Trinker
und so a Umstellung vertragt nicht a jeder

15. Willi’s Tiefer Fall

Keiner wartete auf Willi an seinem Entlassungstag
Er wusste nicht wohin, irrte planlos durch die Stadt
Er endete in einer Sekte, doch man warf ihn wieder raus
Wegen Prügelei und Erpressung
Außerdem hat er geklaut

Niemand hier kann sich erklären
Warum sowas immer nur dir passiert
Willi, das war wirklich dumm von dir
Warum musst immer nur du verlieren?

Willi nahm immer mehr Drogen
Stürzte immer tiefer ab
Er hatte niemals was gelernt
Keinen ordentlichen Job gehabt
Und es kam, wie es kommen musste
Auch wenn’s traurig ist
Er sah keinen anderen Ausweg
Und er wurde Polizist

Niemand hier kann sich erklären
Warum so was immer nur dir passiert
Willi, das war wirklich dumm von dir
Warum musst immer nur du verlieren?

Seine allerletzten Freunde verließen ihn im Streit
Die haben immer zu ihm gehalten
Aber jetzt ging er zu weit

Niemand hier kann sich erklären
Warum so was immer nur dir passiert
Willi, das war wirklich dumm von dir
Warum musst immer nur du verlieren?

16. Der Polizist / Der Analphabet

Das der Willi jetzt bei der Polizei ist, da kann ich nur sagen:
Respekt! Ich hab‘ es immer gewußt, nicht wahr.
Er hat ja damals schon Kindkollegen aus Interesse
mit der Handkante so behandelt äh, daß man gesagt hat:
‚Willi muß Karate lernen!‘ und das hat er perfektioniert.
Der Willi hat in seiner Jugend sehr viel einstecken müssen
und jetzt, äh, hat er eben einen Beruf wo er auch mal austeilen kann, nicht wahr.
Wie man sagt: Input/Output, hä. Hut ab, das ist eine Zukunft, hä.
Hochachtung Willi! Respekt! haha!

Was heißt hier Willi ist ein Legastheniker, so ein Blödsinn.
Er ist halt a Analphabet. Er, sagen wir mal, er liest halt weinger.
Aber er kann die Videorekorder bedienen, alle Knöpfe.
Er kennt auch alle Verkehrszeichen, nicht, diese Zeichen, die kennt er alle auswendig.
Aber, da braucht er ja nicht lesen, nicht, wer liest’n heute noch?